Brünjes: Steigender Landesmindestlohn sagt Altersarmut den Kampf an

Bremerhaven. Janina Brünjes, stellvertretende SPD-Vorsitzende, ist überzeugt: „Wir brauchen Löhne, die zum Leben reichen. Wer einem Voll-zeitjob nachgeht, muss hierfür angemessen entlohnt werden und darf nicht von einer Aufstockung durch den Staat abhängig sein. Das gilt auch vor allem für die Renten. Durch die Anhebung des Landesmindestlohnes sagen wir Altersarmut den Kampf an. Respekt vor der Lebensleistung der Men-schen ist ein hohes Gut, dem wir mit der Erhöhung des Landesmindestloh-nes Rechnung tragen.“

Zudem hofft Brünjes erneut auf die Vorreiterrolle Bremens: „Schon einmal konnte das Land Bremen Vorreiter in Bezug auf den Mindestlohn sein. Auch dieses Mal kämpfen wir dafür, dass der Bund nachzieht und damit einen Bundesmindestlohn von 12 Euro die Stunde einführen wird.“

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top